Güver-Canyon

Von den Einheimischen wird die Güver-Schlucht oft als „Grand Canyon von Antalya“ bezeichnet. Sicher hat hier der Nationalstolz ein wenig für Übertreibung gesorgt. Dennoch werden Sie beeindruckt sein von dem Blick in den schwindelerregenden Abgrund und dem herrlichen Bergpanorama.

Guever Schlucht nahe AntalyaBerauschender Blick in atemberaubende Tiefe

Ein Blick in die Tiefen des Güver-Canyons wird Sie sicher in Staunen versetzen und auch ein wenig ehrfürchtig werden lassen. Die Schlucht mit bis zu 115 Metern Tiefe und einer Länge von rund 4,5 km bietet Ihnen einen wirklich grandioses Bild. Sie müssen schon schwindelfrei sein und viel Vertrauen in den unbekannten Erbauer mitbringen um die Aussichtsplattform zu betreten unter der sich der abgrundtiefe Canyon auftut. Die gewaltige Tiefe des Felsgrabens können Sie auf dem Bild ermessen, der kleine Fluss am Boden des Abgrunds ist auf dem Foto kaum wahrnehmbar.

Wie ist der Güver-Canyon entstanden?

Wie ein grünes Band schlängelt sich der kleine Fluss zwischen den steil aufragenden Felswänden durch die Schlucht, die drei Berge voneinander trennt. Sie werden es kaum glauben, dass dieses harmlos dahin plätschernde Gewässer für die Entstehung des Canyons verantwortlich ist. Schätzungsweise eine Million Jahre hat es gedauert bis durch das Auswaschen des Gestein durch den Fluss der Güver-Canyon entstanden ist.

Guever Schlucht, WaldwegWandern in Gottes freier Natur

Die Güver-Schlucht liegt im Düzlerçamı-Wald, einem naturbelassenen Pinienwald mit gut ausgebauten Spazierwegen. Hier können Sie stundenlange Wanderungen unternehmen, ein tolles Picknick veranstalten oder aber bei einem kleinen Spaziergang einfach die herrliche Natur genießen. An jeder Biegung des Weges bietet sich Ihnen eine neue Kulisse, schattiger Baumbestand mit vielen einheimischen Pflanzen wechselt sich ab mit einer bizarren Felslandschaft unter strahlend blauem Himmel. Von manchen Stellen des Waldes haben Sie einen grandiosen Panoramablick bis hinunter auf die Stadt Antalya.

Werden Wünsche wahr?Guever Schlucht bei Antalya, Wuensche

Wen wundert es, dass beim Anblick eines solch gewaltigen Naturschauspiels ein wenig Aberglaube entsteht? Die kleinen Stoffstreifen an den Büschen rechts von der Aussichtsplattform sollen Glück bringen und die sehnlichsten Wünsche erfüllen. Wollen Sie es auch einmal versuchen? Schaden kann es jedenfalls nicht.

Der Weg zur Güver-Schlucht
Fahren Sie ab Antalya in Richtung Burdur (D650), kurz hinter dem Zoo (Antalya Hayvanat Bahçesi an der linken Straßenseite) biegen Sie links ab Richtung Korkuteli (D350). Achten Sie nach etwa 15 km auf die Hinweisschilder zum Güver-Canyon (Güver Uçurumu).

Quellangabe: Neben eigenen Recherchen wurden für diese Seite Informationen aus der Broschüre „Antalya“, herausgegeben von der Republik Türkei, Ministerium für Kultur und Tourismus, verwendet.

Dieser Beitrag wurde am von in veröffentlicht. Schlagworte: , , , , , .