Belek-Kadriye

Die drei großen Weltreligionen, der Islam, das Christentum und das Judentum, friedlich vereint – eine Zukunftsvision? Zumindest symbolisch ist dieses friedvolle Miteinander an der türkischen Riviera bereits Realität. Unweit von Antalya, in Belek-Kadriye, hat man ein Zeichen gesetzt für religiöse Toleranz.

Garten der Toleranz Belek-Kadriye

Garten der Toleranz

Als Zeichen der Verständigung und des Friedens stehen in einem kleinen Park eine Kirche, eine Moschee und eine Synagoge in kreisförmiger Anordnung beieinander. Die Türen der drei Gotteshäuser sind auf einen Platz ausgerichtet, in dessen Mitte ein Brunnen steht. Als Symbol  in allen drei Religionen für die Bedeutung des Wassers als Quelle des Lebens.

Drei Religionen vereint in einem ParkGarten der Toleranz, Kirche

Das Projekt „Hoşgörü Bahçesi“ (Garten der Toleranz) wurde von einer Investoren-Gruppe von ungefähr 50 Hoteliers aus der Region finanziert. Im Dezember 2004 wurde der Komplex mit den drei Gebetsstätten in Anwesenheit des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan feierlich eröffnet. Seitdem besuchen täglich Touristen aus der ganzen Welt den Ort, der für Offenheit gegenüber Andersgläubigen und eine friedliche Koexistenz der Religionen werben will.

Gottesdienst im Garten der ToleranzGottesdienste und Freitagsgebet im Garten der Toleranz

In der Moschee im Garten der Toleranz haben die Muslime Gelegenheit am Freitagsgebet teilzunehmen. Da es in der Mittelmeerregion um Antalya keinen Rabbiner gibt, ist die Synagoge leider verwaist. Gottesdienste in der Kirche können Sie am zweiten Weihnachtsfeiertag, am Ostermontag, am Pfingstmontag und zum Erntedankfest besuchen. Private heilige Messen werden von der Nikolaus Gemeinde Antalya anlässlich privater Familienfeiern und für Gruppen auf Anfrage durchgeführt. Alle drei Gotteshäuser stehen den Gläubigen für ein stilles Gebet täglich offen.

Öffnungszeiten, Eintritt und Wegbeschreibung

Der Garten der Toleranz sowie die Moschee, die Kirche und die Synagoge sind täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Lage des Gartens der Toleranz zeigen wir Ihnen unten auf der Karte, wenn Sie dort auf „Wegbeschreibung hierher“ klicken, können Sie sich den Weg von Ihrem Standort aus anzeigen lassen.

Dieser Beitrag wurde am von in veröffentlicht. Schlagworte: , , .