Moschee-Besuch

Eine Moschee übt eine ganz besondere Anziehungskraft aus. Wie sieht es in einem islamischen Gotteshaus aus? Wenn Sie sich dafür interessieren, ist es kein Problem eine Moschee zu besichtigen. Moscheen stehen in der Türkei jedem Menschen, auch Nicht-Muslimen, offen. Sie müssen allerdings einige Regeln beachten.

Allgemeines Verhalten in einer Moschee

Moschee in KayseriSie betreten bei Ihrem Moschee-Besuch in erster Linie keine attraktive Sehenswürdigkeit, sondern ein Gotteshaus. Wenn Sie sich von diesem Gedanken leiten lassen, dann ergeben sich manche Verhaltensregeln von selbst. Sprechen Sie in gedämpftem Ton. Wenn Gläubige beten, stören Sie nicht, schweigen Sie in diesem Fall während Ihrer Besichtigung. Gehen Sie nicht vor betenden Muslimen vorbei, das stört die Andacht, halten Sie sich im Hintergrund. Fotografieren Sie nicht in der Moschee während des Betens, warten Sie damit bis das Gebet beendet ist. Die Aufnahme rechts haben wir vor einer Moschee mit starkem Zoom gemacht um das Gebet nicht zu stören.

Führungen in einer Moschee

In großen Städten und Touristenzentren bietet man Ihnen häufig eine Begleitung an. Diese Moschee-Führer haben in der Regel ein sehr fundiertes Wissen und können Ihnen interessante Details zur Geschichte oder Architektur der Moschee erzählen, allerdings sprechen sie meist nur türkisch oder englisch. Wenn ein Moschee-Führer sie begleitet und auch während der Gebete der Gläubigen spricht, dann ist das für Sie auch kein Tabu mehr, passen Sie sich in der Lautstärke aber seinem Ton an.

Die richtige Kleidung beim Moschee-Besuch

Vor der Moschee Schuhe ausziehenAuch hier gilt der Leitgedanke: sie betreten ein Gotteshaus. Eine angemessene Kleidung gilt nicht, wie allgemein angenommen wird, nur für Frauen. Auch Männer sollten sich dem Moschee-Besuch entsprechend kleiden, das bedeutet lange Hosen und ein zumindest kurzärmeliges Hemd oder T-Shirt. Die Anforderungen an Frauen sind etwas umfangreicher: langer Rock oder Hose, das Oberteil muss Schultern und Arme bedecken und ein Kopftuch ist Pflicht. Das Tragen von Schuhen in der Moschee ist nicht erlaubt, ziehen Sie vor dem Betreten der Gebetsstätte die Schuhe aus und stellen Sie in die dafür vorgesehenen Regale.

Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.